Aktualisiert am 24.06.2018
RGZV Bad Zwischenahn
Geflügelzuchtverein e.V. von 1908

Wir über uns...

Unser Rassegeflügelzuchtverein wurde im Jahr 1908 in Zwischenahn und Umgebung gegründet.

Wir Züchten im Verein:

- Zwerg Hühner
- Große Hühner
- Ziergeflügel
- Tauben
- Puten
- Enten
- Gänse

Unsere Ziele:

Der Gedanke des Tierschutzes ist innerhalb unserer Freizeitbeschäftigung selbstverständlich. Die sachgemäße Haltung und Pflege ist unser oberstes Gebot.
Die tägliche Verbindung zum Tier führt uns Züchter -jung oder alt- zu einer humanen und sozialen Lebenseinstellung und fördert die Selbstverantwortung,

Auch die Pflege der Gemeinschaft mit züchterischer Vereinsarbeit fördert den menschlichen Zusammenhalt. Die Rassegeflügelzucht ist eine ideale Freizeit- und 
Naturverbindung für Menschen aller Altersgruppen. Über die berufliche Tätigkeit und Pensionierung hinaus findet der Mensch eine sinnvolle Betätigung für Körper und Geist.

Und die Züchtung zum erhalt der alten aussterbenden Rassen sind bei der Zucht mit im Vordergund.

Geflügel hatte in Deutschland nie den Stellenwert , den es z.B. in Frankreich hat. Das Geflügel lief auf den Höfen mit und musste sich das Futter zum größten Teil selbst suchen. Da auch keine intensive Zuchtarbeit betrieben wurde, mag es nicht verwundern, dass das Geflügel einen schlechten wirtschaftlichen Ruf hatte. Eine Zuchtarbeit begann erst ca. in der zweiten Hälfte des 19.Jahrhunderts. Die aufkommende Hybridzucht nach Ende des Zweiten Weltkrieges setze der entstandenen Artenvielfalt und der Haltung in bäuerlicher Hand ein Ende. Das Geflügel war die erste Nutztierart der industriellen Landwirtschaft (Käfighaltung). Es soll heute - unter anderem durch die Konzentration der Zuchtunternehmen - weltweit nur noch ca. acht verschiedenen Zuchtlinie in der Broiler Hybridzucht und ca. 10 Zuchtlinien in der Legehybridzucht geben. Daran kann man sehen, wie eng die genetische Vielfalt wird. Die Grosszahl des alten Rassegeflügel wird seit den fünfziger Jahren nur noch als Ausstellungstiere (Schönheitszucht) gehalten. Da dabei in den meisten Fällen nicht mehr auf die Leistung (Fleisch und Legeleistung) geachtet und gezüchtet wurde und wird, sieht es im Nutzgeflügelbereich zur Zeit mit der Nutzleistung nicht gut aus. Erste Ansätze zur Stabilisierung sind die Gründungen der Zuchtringe (z.B. Zuchtring Deutsches Lachshuhn).

Aktualisiert am 24.06.2018